warum ich Aktivist wurde


Hier zum YouTube-Kanal

beppoam 17.01.2019

Zu ergänzen wäre der Kommentar von Prof. Klosterhalfen durch Zahlen. Selbst das konservative Institut fD Allensbach konnte die Umfrage 2016 nicht weiter runterrechnen: 77% der Befragten stimmten für assistierten Suizid und für AKTIVE Sterbehilfe (§216 StGB) auch eine Mehrheit nämlich 66%. So viel zum Unterschied zwischen Meinung des Volkes und seiner Repräsentanten.

Antworten

Wolfgang Klosterhalfenam 16.01.2019

Gute Aktionen! § 217 StGB ist nicht nur verfassungswidrig, sondern ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Aber leider ist nicht zu erwarten, dass das Bundesverfassungsgericht § 217 StGB endlich für verfassungswidrig erklären wird. Und die Tötung auf Verlangen (besser: auf Wunsch, § 216 StGB), die manchmal ethisch geboten wäre, bleibt in jedem Fall weiterhin verboten. Ich fürchte, dass es zwanzig Jahre dauern wird, ehe sich im Bundestag eine Mehrheit findet, die § 217 abschafft oder stark verändert. Hier der Text meiner zu Unrecht nicht zugelassenen Verfassungsbeschwerde und weitere kritische Texte von mir und von anderen Autoren zu § 217: www.reimbibel.de/217.htm .

Antworten

Videos

26.07.2019

Ein neues VIP-Mitglied ...

Siggi Trzoß - ein aktives Mitglied nimmt Stellung

Aufrufe: 33
11.05.2019

Martinas Tipps 1

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

Aufrufe: 116
02.05.2019

Premiere Galgen-Humor

Premiere der Protest-Show

Aufrufe: 146
17.03.2019

Hürde im Kopf

Gedanken zur spektakulären Protest-Show

Aufrufe: 267
12.02.2019

Probe für Protest-Show

Schock-Protest im Filmpark - ein Probehängen

Aufrufe: 8309

warum ich Aktivist wurde

Ich engagiere mich für Sterbehilfe - Link zum YouTube-Kanal

Aufrufe: 1038

Willkommen

Willkommen auf meiner Homepage

Aufrufe: 37405
  • «
  • 1(current)
  • »