Selbstbestimmt bis zum Ende

TEST

Registrierte Unterstützer am 18.08.2022 10:00 Uhr:
220
Ich werde die Petition unterzeichnen, sobald sie veröffentlicht ist und bin unter folgender Email-Adresse erreichbar:
DOWNLOAD: Info-Flyer und Unterschriftenliste

KaRoam 04.08.2022

Ich unterstütze natürlich diese Petition. Einfach weil ich denke das am Ende jeder sein eigenes Ende selbst bestimmen darf und auch muss. Mein Vater ist Mitte der 80iger an Krebs erkrankt und ich hab somit als Kind schon zusehen müssen, wie er Stück für Stück vor die Hunde ging. Da war nichts selbstbestimmtes mehr. Ich bin momentan noch Pumpe gesund wie man so schön sagt, aber wer weiß was noch kommt? Und sollte es mal der Fall sein, dann möchte ich mir nicht vorschreiben lassen wie mein Ende aussieht.

Antworten

Christianam 20.07.2022

Ich habe seit mehreren Jahren erhebliche gesundheitliche Probleme, nur ein Beispiel: Ich habe COPD und bin aktuell bei 60% Lungenvolumen, Tendenz stark fallend, und wünsche mir für die Zukunft einfach selbst über mein Ende ( Das wann und wie ) entscheiden zu können!

Antworten

Carola Bielefeldtam 10.07.2022

Hallo Beppo, Selbstverständlich beteilige ich mich an deine Petition. Ich bin vor knapp 2 Jahren an Magenkrebs erkrankt. Nach diversen Chemos und einer großen OP bin ich momentan krebsfrei und ich hoffe das es noch lange so bleibt. Wenn aber doch der Krebs noch mal zurück kommt, dann möchte ich nicht ewig leiden sondern selbst entscheiden, wann und wie ich gehe. Ich hoffe es klappt alles mit der Petition, meine Unterstützung hast du.

Antworten

Beppo Küsteram 10.07.2022

Ich freue mich mit dir, dass es dir wieder gut geht. Möge es lange so bleiben. Genau das wollen wir: Das Leben genießen, ohne Angst vor einem schrecklichen Ende.

Antworten

Annaam 02.07.2022

Hallo Beppo, auch ich unterstütze Sie sehr gern in Ihrem so wichtigen Anliegen. Mein Vater spielt ebenfalls Violine im Orchester des Staatstheater Cottbus, wie es Ihr Vater getan hat. Ich möchte Ihnen den Tipp geben, dass Sie über eine Plattform wie beispielsweise change.org noch weit mehr Menschen erreichen würden um die notwendigen Stimmen zu sammeln. Viele Grüße, Anna

Antworten

Beppo Küsteram 02.07.2022

Vielen Dank für den Tipp. Natürlich erwäge ich auch bei Plattformen wie change.org Unterstützung zu bekommen. Meine Kampagne richtet sich aber an Menschen, die sich eher weniger dort engagieren. Ich bin auch überrascht, aber stelle mich darauf ein, dass der Umdenkprozess (in den meisten Köpfen ist Suizid und Sterbehilfe noch absolutes Tabu) seine Zeit dauert.

Antworten

Airfresham 02.07.2022

Lieber Beppo, ich kannte deine Eltern, mit deiner Mutter habe ich bei etlichen Veranstaltungen gearbeitet, dein Vater ist mir als Musiker am Cottbuser Theater in Erinnerung. Ich war selbst über dreißig Jahre dort beschäftigt. Dass deine Mutter solch einen grausamen Tod hatte, wusste ich nicht. Es tut mir natürlich sehr leid. Selbstverständlich unterstütze ich gerne deine Kampagne.

Antworten

Beppo Küsteram 02.07.2022

Vielen Dank für deine UInterstützung. Persönlich freue ich mich, dass du meine Eltern, die mir so viel bedeutet haben (noch immer bedeuten) in so guter Erinnerung hast.

Antworten

Dörteam 17.06.2022

Lieber Beppo, ich finde deine Aktion wunderbar und unterstütze dich gern. Liebe Grüsse Dörte

Antworten

Marionam 17.06.2022

Seit 1981 pflege ich Menschen, junge zuerst, dann seit 1983 in einem Altenheim. Ich weiß garnicht wie oft ich gebeten wurde, sei es vom betroffenen selbst oder Familienangehörigen dem Leid ein Ende zu setzen...diese flehenden Augen, wenn sie genau wissen, was geschieht, was da noch kommt. ..furchtbar ...warum darf ein Mensch nicht selbst bestimmen, hier und jetzt ist mein Weg zu Ende? Wer hat das Recht sich anzumaßen, zu sagen " du musst es weiter ertragen" ? Wo bleibt da die Menschlichkeit? Wie sagte mal jmd? Ich habe keine Angst vor dem Tod, ich habe Angst vor dem Sterben...

Antworten

Hedisoam 14.06.2022

Mein Mann ist seit über 20 Jahren schwer krank. Wenn es für ihn einmal noch schlimmer wird und nur noch dahin vegetiert, dann soll er selbst entscheiden können, wie lange er dieses Leid noch ertragen will. Gleiches wünsche ich mir für mich und meine Kinder.

Antworten

Maxam 13.06.2022

Wir Menschen haben ein Recht unser Leben, oder unser Ende selbst zu bestimmen. Schaut euch an wie viele Menschen ein unerträgliches Dahinsichen in Pflegeheimen ertragen müssen. Mein Vorschlag ist es auch, eine Patientenverfügung mit folgenden Inhalt zu gestalten und das nach meinem persönlichen Willen. Ich möchte, wenn meine Sinne nicht mehr ausreichen, dann einen Cocktail zu bekommen ,der meinen Tod herbeiführt. Warum ist dieser Kirchenstaat, nicht in der Lage mir dieses Recht zu gewähren, oder muß dieser angebliche Gott mir noch den Seegen geben. Ich bin ein freier Mensch und möchte allein über meine Gefühle entscheiden. Max Hiller geb. 31.07.195

Antworten

Urte Blankensteinam 05.06.2022

Ich will das letzte Wort haben, wenn ich selbstbestimmt Sterbehilfe in Anspruch nehme. Wie gut, Beppo, dass Du mit dieser Petition dieses wichtige Thema wieder aufgreifst. Wir müssen es doch mal schaffen !

Antworten

Beppo Küsteram 05.06.2022

Wie du weißt, ist Ungeduld Bestandteil meines Wesens und auch deshalb habe ich in der Vergangenheit viele Fehler gemacht. Ich weiß jetzt, es wird sehr lange dauern. Und diesmal halte ich durch - versprochen. Ohne Spektakel, ohne Illusionen, ohne langen Arm - dafür aber mit langem Atem. Und ich freue mich, dass du wieder dabei bist.

Antworten

Siggiam 01.06.2022

Lieber Beppo, Deine Aktivitäten in Sachen Sterbehilfe- seit knapp vier Jahren- unterstütze ich auch weiterhin von Herzen. Es ist mir unbegreiflich, dass es Politiker gibt, die das selbst bestimmte Sterben eines Menschen immer noch ablehnen. Das BVG hat vor einem Jahr eine deutliche Sprache gesprochen. Deine Petition findet meine volle Zustimmung.

Antworten

Beppo Küsteram 01.06.2022

Danke, dass du wieder dabei bist. Du hast immer gute Ideen und die sind gefragt, denn nicht nur bestimmte Politiker, sondern die Trägheit der Bürger wie das Tabuthema selbst machen es so schwer. Aber wir schaffen so viele Unterschriften zu bekommen, weil - wir sind ja noch jung …

Antworten

Guppyam 31.05.2022

Lieber Beppo, ist doch klar, dass ich Dich auch weiterhin unterstütze, soweit ich es kann. Bis dahin hoffe ich auf viele Mitstreiter! Liebe Grüße, Lisa

Antworten

Beppo Küsteram 31.05.2022

Das hatte ich gehofft, aber es wird lange dauern. Übrigens: Du hast dein Häkchen beim Registrieren nicht angeklickt oder? Du zählst im Moment noch nicht als "Unterstützer". Ganz einfach: => Anmelden => Mein Konto/Mein Account => Kontoeinstellungen => Häkchen klicken

Antworten

Angelaam 30.05.2022

Ich unterstütze Dich natürlich gerne weiter in dieser wichtigen Angelegenheit lieber Beppo.

Antworten

Beppo Küsteram 30.05.2022

Danke liebe Angela, bitte setze noch das Häckchen: Ganz unten auf mein Account klicken/dann anmelden und wenn du angemeldet bist, gehst du noch mal auf Mein Account, dann auf Kontoeinstellung. In den Kontoeinstellungen ganz unten ist das Häkchen. Ich hoffe auf die Sachsen!

Antworten

BUDDHAam 30.05.2022

Liebe Besucher der Homepage von Beppo Küster, bitte unterstützen Sie die Petition für den assistierten Suizid. Ich werde auch für diese Petition werben. Freundliche Grüße, Christian Keltermann www.christiankeltermann.de

Antworten

Beppo Küsteram 30.05.2022

Lieber Christian, danke, dass du das Anliegen unterstützt. Das bedeutet mir vor allem deshalb so viel, weil du einmal mit offenem Visier (Klarname) postest und weil du mit deinen 44 Jahren zeigst, dass diese Thematik nicht nur alte Leute angeht.

Antworten

Videos

Infoflyer + Liste

 

Aufrufe: 37

Aufruf

Es geht um eine ernste Sache, die alle angeht: Das Sterben

Aufrufe: 497
18.05.2022

MdB Katrin Helling-Plahr

Eine Volksvertreterin, die in dieser Sache Mut macht

Aufrufe: 143

Petition

Der Wortlaut der Petition

Aufrufe: 304
11.05.2022

Gesundheitsministerium

Antwort des Gesundheits ministerium auf meine Anfrage

Aufrufe: 159
26.02.2020

Urteil BVerfG

Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 2020

Aufrufe: 189
02.03.2017

Urteil BVerwG

Das Urteil der Bundesverwaltungsgerichts von 2017

Aufrufe: 198

Selbstbestimmt bis zum ...

Willkommen

Aufrufe: 68120
  • «
  • 1(current)
  • »